Facebook - Christian Stangl

Choose language:

Christian Stangl

Dykh Tau гора Дых тау

5.224m – Gipfel, wo bist du?

Über den Dykh Tau war wenig in Erfahrung zu bringen, außer dass der Weg der Erstbegeher von Süden objektiv verdammt gefährlich sein sollte. Aber auch der Anstieg über Westen war alles andere als eine „gemähte Wiese“.

Kameramann Alois Zauner der eine Speedbegehung zumindest teilweise verfilmen hätte sollen wurde schon am Zustieg zum Russian Biwak von einem gewaltigen Steinschlag gehörig abgeschreckt. Der weitere Anstieg war objektiv sehr gefährlich und auch ich dachte kurzzeitig an Rückzug. Eine Winterbegehung scheint hier die beste Lösung zu sein. Der logische Weg durch den Eisschlauch war derart von einem Hängegletscher bedroht dass ich sofort begann nach Alternativen zu suchen. Ich wählte einen Weg durch superbrüchiges Gestein und nahm zur Vorsicht auch Seil, Haken und Eisschrauben mit. Die Verfilmung war nun Nebensache, ich bevorzugte eine schnelle Solobegehung, alleine schon der Sicherheit wegen. Erst auf ca. 5.000m sieht man die langgestreckte Gipfelpyramide und der höchste Punkt war nun scheinbar die schneebedeckte Gipfelkuppe ganz hinten. Der Grat wartete mit einigen Blankeis Stellen und Felstürme auf. Insgesamt sehr steil und ausgesetzt. Wechten nach beiden Seiten erfordern ein sehr defensives Klettern. Dann endlich die letzte Schneekuppe, doch die gibt nur erstmals den Blick auf den wirklichen Gipfel frei.

Nach weiteren zwei Minuten stehe ich am höchsten Punkt. Für ein Selbstauslöser Foto reichte der Platz auf der steilen Spitze nicht, ich konnte nur ein Porträt mit dem Elbrus im Hintergrund machen. Während des Abstiegs fotografierte ich nochmals den versteckten Gipfel von jener Schneekuppe aus von der ich bis dato glaubte, dass die der höchste Punkt sei.

  • Dykh Tau summit_Elbrus in the background
  • Summit Pinacle of Dykh Tau
  • Summit Pyramide of Dykh Tau
  • North ridge on Dykh Tau
  • Dykh Tau_Summit still cannot be seen from here
  • Khostan Tau
  • Russian Biwak on Dykh Tau
  • c.schmidt_s.kren_c.stangl_on_summit_of_dufourspitze_28.3.2012_2nd_highest_peak_of__the_alps

Article Documents